Hinterzimmergespräche sind genauso kacke, wenn man selbst dazu eingeladen wird

Jaja, der Rötti. Hat sich gedacht, er lädt mal fix seine Spezln vom Bundesverband Solarwirtschaft zum Hinterzimmergemauschel, stellt dann das Ergebnis vor und alle schreien Juchu. Manche Flachköpfe tun das auch – so ziemlich alle Tageszeitungen, um genau zu sein. Sogar die taz. Schade eigentlich, aber die Menschen dort sind eben auch nur Journalisten. Es bringt aber leider nichts, Agenturmeldungen so aufzudonnern, dass sie wie selbt recherchiert aussehen. Eher schneidet man sich so ins eigene Fleisch, denn derart aufgesetzte eigene Recherche auf dem Niveau der erstbesten Agenturmeldung sieht dann eben aus wie schlecht recherchiert. Und so will doch niemand dastehen, mal ehrlich.

Nur als Referenz dafür, dass bei dem ausgehandelten Kompromissvorschlag doch nicht „alle Beteiligten“, nicht eimal „die Industrie“, mitgehen (und gleichzeitig als Beleg, was die Feierabendjournalisten mit 10min Feierabendrecherche so alles an weiteren Meinungen, hätte auftreiben können):

Wenn man im Verteiler der Pressemitteilungen steht, kann man sich die Recherche übrigens sparen.

Abschließend angemerkt: Warum werden zu den Gesprächen, die auch allgemeine Punkte des EEG betreffen (Grünstromprivileg), eigentlich nur Vertreter von einem einzigen Fachverband eingeladen? Gab es nicht genug Stühle für mehr Leute? Hat man dem Cateringdienstleister in der Nacht vorher das Geschirr gestohlen? Doch vielleicht war es besser so, zuletzt hätte sich gar – Gott bewahre! – noch eine Diskussion zu dem ein oder anderen Punkt ergeben.


Flattr this

Advertisements

Über pseudoruprecht

writer, filmmaker, journalist and musician
Dieser Beitrag wurde unter EEG, Energiewende, Lobbyismus, Politik, Propaganda veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s